Health Consultant Fassold

konsumreduktionsprogramme im ambulanten bereich, kt / kiss-training

Die Tendenz, Lebenssituationen mit Hilfe unterschiedlichster Suchtsubstanzen (Alkohol, Tabak, psychotrope Substanzen, Spielsucht, Esssucht, Kaufsucht, Internetsucht, u.a.m.) zu bewältigen, ist im ständigen Steigen. Der persönliche und volkswirtschaftliche Schaden ist enorm.

„Nie mehr Suchtsubstanzen!“ „Völlige Abstinenz“! – diese Aussagen verhindern oftmals das notwendige freiwillige Veränderungsverhalten von Betroffenen. Die Erfolgskonstante dieser wissenschaftlich fundierten Gesundheitsprogramme heißt zieloffene Suchtarbeit!

Dies bedeutet, Betroffene müssen sich nicht von vornherein auf das Ziel Abstinenz festlegen, sondern können eigenverantwortlich unter den Zieloptionen – kontrollierter-reduzierter Konsum, zeitweise Abstinenz oder dauerhafte Abstinenz – wählen.

Die Folgen von unkontrolliertem Substanzkonsum sind hinlänglich bekannt: Verlust von Arbeitsplatz, Zerfallen von sozialen Netzwerken, Gesundheitsgefährdung, u.v.m. Sie können durch die selbstbestimmte Zielsetzung bekämpft werden.

Erfolgreiche Suchtprävention kann nur mit dem Wollen einer „persönlichen Verhaltensänderung“ der Betroffenen durchgeführt werden. Die Konsumreduktionsprogramme nach den Qualitätskriterien der Quest-Akademie eröffnen durch die zieloffene Suchtarbeit den Betroffenen eine selbstbestimmte, für sie selbst und ihre Umwelt gesundheitsförderliche Verhaltensänderung.

Selbstbestimmter, nicht gesundheitsgefährdender Konsum oder völlige Abstinenz – die Betroffenen entscheiden sich selbst für ihr Ziel! Diese zieloffene Herangehensweise zeigt sich als sehr effektiv.

Die Konsumreduktionsprogramme kontrolliertes Trinken (kT) und Kontrolle im selbstbestimmten Substanzkonsum (KISS) stellen hier eine wichtige Angebotserweiterung für die Suchthilfe dar – und ihre Erfolge sprechen für sich: immerhin 65% Erfolgsquote ist doch beeindruckend!

Unsere Seminare helfen Ihnen im Umgang mit und der Bewältigung Ihrer Sucht – so weit, wie Sie selbst das wollen.

Damit erhalten Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern sichern auch Ihren Arbeitsplatz nachhaltig. Konzentrationsverbesserung und die Erhöhung Ihrer sozialen Kompetenz gehen damit Hand in Hand. Im Laufe des Seminars bestimmen Sie selbständig Konsumziele und definieren individuelle Strategien zur Zielerreichung.